Weihnachtsbaumverkauf
Donnerstag, 31. Dezember 2020

Ein grosses Dankeschön an alle Spender

Der Bürgerrat hat kurz vor dem Weihnachtsbaumverkauf entschieden, die Bäume in diesem speziellen Jahr gratis abzugeben. Es wurden freiwillige Spenden zugunsten der Waldspielgruppe entgegengenommen.

Wir sind freudig überrascht über diese Geste und bedanken uns von Herzen für diese grosszügige Spende. Die Kinder der Waldspielgruppe werden sich über die Neuanschaffungen sehr freuen.

Spende Garage Marti
Mittwoch, 30. Dezember 2020

Herzlichen Dank!


Ein bisschen Menschlichkeit statt Kundengeschenke:

Ein grosses Dankeschön an die Garage Marti AG aus Niedergösgen für die grosszügige Spende. Dank diesem Zustupf können wir uns endlich die Anschaffung eines Industrie-Geschirrspülers leisten.

Freitag, 20. November 2020

Ein grosses Dankeschön


Wir möchten uns bei der Einwohnergemeinde Niedergösgen für den finanziellen Zustupf, den wir für den Einkauf von Hygienematerial erhalten haben, von Herzen bedanken.

Die Mengen an Masken, Desinfektionsmittel, Einweghandtücher, und und und, die nun zusätzlich benötigt werden, haben enorm zugenommen, was das Budget stark belastet.

Mittwoch, 9. September 2020

Der Ferienpass war in diesem Sommer besonders speziell

Trotz Corona-Vorsichts- und Schutzmassnahmen aber eine grossartige Woche!

Seit Jahren nun führt der Elternverein Niedergösgen unter der Leitung von Mirjam und Reto Steinemann den beliebten Ferienpass während der letzten Sommerferienwoche.

In diesem Sommer war vieles anders als sonst. Viele Familien mussten auf eine Reise ins Ausland verzichten und gerade deswegen wurde der Ferienpass in Niedergösgen nicht abgesagt! Das Kurs-Angebot für die Primarschulkinder inkl. Kindergarten umfasste 40 Kurse, welche sehr vielfältig gewesen sind: vom Rolling Rock, Computer-Programmieren, Hufeisen-Traumfänger basteln, Tanzen, Rope Skipping, Geländespiel am Abend mit der Pfadi, Ponyreiten, Sternwarte und und und. Die absoluten Renner waren – wie bereits letztes Jahr – «The Slime Shop» und «Unterwegs mit unserem Schulabwart Marc Joss».

Insgesamt 74 Kinder meldeten sich dieses Jahr für die verschiedenen Aktivitäten an, obwohl bis zur letzten Minute alle damit rechneten, dass der Ferienpass kurzfristig abgesagt würde. Durch die strikte Einhaltung der Schutzmassnahmen unserer Kursleiter, das Vertrauen und Verständnis der Eltern und die unkompliziert Art der Kinder, die ohne Probleme die Schutzmassnahmen eingehalten haben, war es aber ein voller Erfolg!

Zur Freude des Ferienpass-Teams und des Vorstandes des Elternvereins kamen nur positive Rückmeldungen. Bis auf ein paar wenige Kurse, die aus Sicherheitsgründen leider abgesagt werden mussten, konnte alles reibungslos durchgeführt werden.

Ein grosses Dankeschön geht an das Ferienpass-Team für die grosse, zeitaufwändige Arbeit, die auch dieses Jahr wieder geleistet wurde. Und natürlich bedanken wir uns von Herzen auch bei den Begleiterinnen und Begleiter, Helferinnen und Helfer. Ohne diese Hilfe wäre es nicht möglich, den Ferienpass durchzuführen.

Ein besonderer Dank geht dieses Jahr an die Gemeinde Niedergösgen und an unsere Schulleiterin, die uns den Zugang zu den schulischen Räumlichkeiten ermöglicht haben und an alle, die uns Vertrauen geschenkt haben und uns trotz Corona oder gerade deswegen, unterstützt haben!

Die Niedergösger Kinder und das Ferienpass-Team freuen sich jetzt schon auf den Ferienpass 2021!

Sonntag, 15. März 2020

Coronavirus

Solothurn, den 15. März 2020

Zum Schutze vor einer zu raschen Verbreitung des Coronavirus hat das Department des Innern entschieden, dass Kindertagesstätten und Horte nur noch ein Notangebot aufrechterhalten sollen. Der Betrieb von Spielgruppen wird eingestellt.

Freitag, 6. Dezember 2019

Juhuii – der Samichlaus war da!

Am 6. Dezember 2019 haben sich die Spielgruppen-Kinder, zusammen mit den Kita-Kinder und alle ihre Betreuerinnen, auf den Weg gemacht, um den Samichlaus zu suchen und zu finden. Wir haben auf dem Weg vieles gesehen: eine Katze, einen Bagger in einem Garten, mit Lichterketten geschmückte Bäume, Sternen, Kerzen und noch vieles mehr. Leider haben wir den Samichlaus nicht gefunden! Er hat uns aber einen Brief geschrieben, den er in der Pausenhalle vom Schulhaus für uns versteckt hatte. Syria hat uns den Brief vorgelesen:

HO HO HO der send leider chli z’spoht,
ich ha scho witer müesse goh
Ich weiss der send mech goh sueche,
hender mim Versteck send der au scho goh luege.
En Brief han ich euch henderloh,
bevor ich ha müesse goh.
Ich ha euch aber öbbis gloh,
öbbis ganz grosses vor der Töre loh stoh.
Vellecht öbbis zum ässe,
kei Angscht, de Samichlaus het euch ned vergässe.
Ich hoffe jetzt düen der weder lache,
ich ha euch en Öberraschig welle mache.
Send liebi Chender öber s’Johr,
denn nöchscht Johr ben ich vellecht wieder doh !

Husch, husch zurück zur Kita und Spielgruppe, um zu schauen, ob wirklich etwas ganz Grosses vor der Türe steht. Ein grosser Sack stand da! Mit vielen vielen Sachen drin. Nüssli, Schöggeli, Mandarinen und natürlich die Grittibänzli. Alles war dabei und wir durften zusammen ein reichhaltiges z’ Nüni geniessen.

Nach dem z’Nüni, hat uns Nuran die Geschichte von einem Jungen erzählt, der dem Samichlaus einen Brief geschrieben hat. Vorher musste der Junge allerdings nachdenken:

Was sollte der Samichlaus mir dieses Jahr schenken ? Wisst ihr es schon ? Lassen wir uns überraschen und freuen wir uns darauf, was da alles unter dem Weihnachtsbaum liegt und wir Weihnachten im Kreise unserer Familie feiern können.

Wir wünschen allen Frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr !

Alle Kinder der Spielgruppe Villa Kunterbunt und Kita Sternschnuppe mit ihren Betreuerinnen

Weihnachtsbaumverkauf
Donnerstag, 31. Dezember 2020

Ein grosses Dankeschön an alle Spender

Der Bürgerrat hat kurz vor dem Weihnachtsbaumverkauf entschieden, die Bäume in diesem speziellen Jahr gratis abzugeben. Es wurden freiwillige Spenden zugunsten der Waldspielgruppe entgegengenommen.

Wir sind freudig überrascht über diese Geste und bedanken uns von Herzen für diese grosszügige Spende. Die Kinder der Waldspielgruppe werden sich über die Neuanschaffungen sehr freuen.

Spende Garage Marti
Mittwoch, 30. Dezember 2020

Herzlichen Dank!


Ein bisschen Menschlichkeit statt Kundengeschenke:

Ein grosses Dankeschön an die Garage Marti AG aus Niedergösgen für die grosszügige Spende. Dank diesem Zustupf können wir uns endlich die Anschaffung eines Industrie-Geschirrspülers leisten.

Freitag, 20. November 2020

Ein grosses Dankeschön


Wir möchten uns bei der Einwohnergemeinde Niedergösgen für den finanziellen Zustupf, den wir für den Einkauf von Hygienematerial erhalten haben, von Herzen bedanken.

Die Mengen an Masken, Desinfektionsmittel, Einweghandtücher, und und und, die nun zusätzlich benötigt werden, haben enorm zugenommen, was das Budget stark belastet.

Mittwoch, 9. September 2020

Der Ferienpass war in diesem Sommer besonders speziell

Trotz Corona-Vorsichts- und Schutzmassnahmen aber eine grossartige Woche!

Seit Jahren nun führt der Elternverein Niedergösgen unter der Leitung von Mirjam und Reto Steinemann den beliebten Ferienpass während der letzten Sommerferienwoche.

In diesem Sommer war vieles anders als sonst. Viele Familien mussten auf eine Reise ins Ausland verzichten und gerade deswegen wurde der Ferienpass in Niedergösgen nicht abgesagt! Das Kurs-Angebot für die Primarschulkinder inkl. Kindergarten umfasste 40 Kurse, welche sehr vielfältig gewesen sind: vom Rolling Rock, Computer-Programmieren, Hufeisen-Traumfänger basteln, Tanzen, Rope Skipping, Geländespiel am Abend mit der Pfadi, Ponyreiten, Sternwarte und und und. Die absoluten Renner waren – wie bereits letztes Jahr – «The Slime Shop» und «Unterwegs mit unserem Schulabwart Marc Joss».

Insgesamt 74 Kinder meldeten sich dieses Jahr für die verschiedenen Aktivitäten an, obwohl bis zur letzten Minute alle damit rechneten, dass der Ferienpass kurzfristig abgesagt würde. Durch die strikte Einhaltung der Schutzmassnahmen unserer Kursleiter, das Vertrauen und Verständnis der Eltern und die unkompliziert Art der Kinder, die ohne Probleme die Schutzmassnahmen eingehalten haben, war es aber ein voller Erfolg!

Zur Freude des Ferienpass-Teams und des Vorstandes des Elternvereins kamen nur positive Rückmeldungen. Bis auf ein paar wenige Kurse, die aus Sicherheitsgründen leider abgesagt werden mussten, konnte alles reibungslos durchgeführt werden.

Ein grosses Dankeschön geht an das Ferienpass-Team für die grosse, zeitaufwändige Arbeit, die auch dieses Jahr wieder geleistet wurde. Und natürlich bedanken wir uns von Herzen auch bei den Begleiterinnen und Begleiter, Helferinnen und Helfer. Ohne diese Hilfe wäre es nicht möglich, den Ferienpass durchzuführen.

Ein besonderer Dank geht dieses Jahr an die Gemeinde Niedergösgen und an unsere Schulleiterin, die uns den Zugang zu den schulischen Räumlichkeiten ermöglicht haben und an alle, die uns Vertrauen geschenkt haben und uns trotz Corona oder gerade deswegen, unterstützt haben!

Die Niedergösger Kinder und das Ferienpass-Team freuen sich jetzt schon auf den Ferienpass 2021!

Sonntag, 15. März 2020

Coronavirus

Solothurn, den 15. März 2020

Zum Schutze vor einer zu raschen Verbreitung des Coronavirus hat das Department des Innern entschieden, dass Kindertagesstätten und Horte nur noch ein Notangebot aufrechterhalten sollen. Der Betrieb von Spielgruppen wird eingestellt.

Freitag, 6. Dezember 2019

Juhuii – der Samichlaus war da!

Am 6. Dezember 2019 haben sich die Spielgruppen-Kinder, zusammen mit den Kita-Kinder und alle ihre Betreuerinnen, auf den Weg gemacht, um den Samichlaus zu suchen und zu finden. Wir haben auf dem Weg vieles gesehen: eine Katze, einen Bagger in einem Garten, mit Lichterketten geschmückte Bäume, Sternen, Kerzen und noch vieles mehr. Leider haben wir den Samichlaus nicht gefunden! Er hat uns aber einen Brief geschrieben, den er in der Pausenhalle vom Schulhaus für uns versteckt hatte. Syria hat uns den Brief vorgelesen:

HO HO HO der send leider chli z’spoht,
ich ha scho witer müesse goh
Ich weiss der send mech goh sueche,
hender mim Versteck send der au scho goh luege.
En Brief han ich euch henderloh,
bevor ich ha müesse goh.
Ich ha euch aber öbbis gloh,
öbbis ganz grosses vor der Töre loh stoh.
Vellecht öbbis zum ässe,
kei Angscht, de Samichlaus het euch ned vergässe.
Ich hoffe jetzt düen der weder lache,
ich ha euch en Öberraschig welle mache.
Send liebi Chender öber s’Johr,
denn nöchscht Johr ben ich vellecht wieder doh !

Husch, husch zurück zur Kita und Spielgruppe, um zu schauen, ob wirklich etwas ganz Grosses vor der Türe steht. Ein grosser Sack stand da! Mit vielen vielen Sachen drin. Nüssli, Schöggeli, Mandarinen und natürlich die Grittibänzli. Alles war dabei und wir durften zusammen ein reichhaltiges z’ Nüni geniessen.

Nach dem z’Nüni, hat uns Nuran die Geschichte von einem Jungen erzählt, der dem Samichlaus einen Brief geschrieben hat. Vorher musste der Junge allerdings nachdenken:

Was sollte der Samichlaus mir dieses Jahr schenken ? Wisst ihr es schon ? Lassen wir uns überraschen und freuen wir uns darauf, was da alles unter dem Weihnachtsbaum liegt und wir Weihnachten im Kreise unserer Familie feiern können.

Wir wünschen allen Frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr !

Alle Kinder der Spielgruppe Villa Kunterbunt und Kita Sternschnuppe mit ihren Betreuerinnen